1. Stufe Wölfe

Wer sind sie?

Die Kinder in diesem Alter wollen Entdeckungen und Erfahrungen machen. Sie sind vertrauensvoll, begeisterungsfähig und handeln meistens nach Gefühlen und aus dem Bauch heraus. In diesem Alter haben die Kinder eine überbordende Phantasie: Sie leben Geschichten und Situationen nach, die sie gelesen, gesehen oder erfunden haben und gehen dabei bis zur Übertreibung. Sie identifizieren sich gerne mit den Personen, Heldinnen und Helden – den Beteiligten ihrer Geschichten. Nach und nach werden die Kinder mehr realitätsbezogen und wollen den Dingen auf den Grund gehen.

Sie haben eine sehr spontane Sprache, ein ebensolches Verhalten und drücken gerne aus, was sie fühlen. Das passiert in einer direkten und manchmal auch unkontrollierten Art und Weise. Sie gehen leicht auf Ältere zu, selbst auf Erwachsene, deren Gesellschaft sie suchen. Junge Pfadileiterinnen und Pfadileiter können für sie wichtige Bezugspersonen werden.

Was wollen sie?

Kinder in diesem Alter haben das Bedürfnis…

  • nach Sicherheit und Schutz.
  • Entdeckungen und Erfahrungen zu machen und die Phantasie auszuleben.
  • sich zu bewegen und auszutoben.
  • in einer Gruppe zu sein und ihren Platz darin zu haben.
  • nach Vorbildern und Regeln.
  • zu spielen.

Auf der Wolfsstufe wird mit einer Rahmengeschichte gearbeitet. Diese Rahmengeschichte wird auch Symbolik der Wolfsstufe genannt. Die Wolfseinheiten arbeiten mit dem Dschungelbuch. In der Romandie wird für die Wichtel (Mädchen) auch mit der Geschichte von Tilly gearbeitet. Diese Geschichten und Erlebnisse entsprechen den Kindern im Erststufenalter. Sie können in neue Welten eintauchen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Verschiedene Leitfiguren leben den Kindern Mut und Charakterstärke vor.

Neben der Symbolik werden auf der Wolfsstufe auch viele andere Geschichten erzählt, andere Welten entdeckt und die Kinder begegnen vielen interessanten Figuren. Im Spiel lernen sie Neues kennen, erleben die Gruppe und schliessen Freundschaften. Auch das Gestalten kleiner Dinge beim Basteln kommt nicht zu kurz. Naturerlebnisse sowie gemeinsame Unternehmungen sind weitere wichtige Aspekte der Wolfsstufe.